Magnetfeldtherapie

 

Die  magnetische Energie ist die elementare Energie,
von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.   
Prof. Werner Heisenberg, Nobelpreisträger der Physik


Generelles
Seit Millionen von Jahren wirkt auf unserer Erde ein natürliches Magnetfeld. Dieses Magnetfeld wird im Erdinneren erzeugt. Auch wir Menschen verfügen über ein eigenes magnetisches Kraftfeld, das unseren Körper umgibt. Es wird durch elektrische Schwingungen im Gehirn, Herz und in anderen Organen erzeugt. Unsere elektromagnetischen Felder und Kräfte regulieren die meisten Körperfunktionen und halten sie in ihrem natürlichen Gleichgewicht.


Bedeutung des Magnetfeldes für den Menschen
Elektromagnetische Felder sind die Grundlage allen Lebens. Das natürliche Magnetfeld der Erdkugel schafft die Voraussetzung für das Überleben aller Organismen. Wie jeder andere  Organismus funktioniert auch der menschliche Körper durch ein fein aufeinander abgestimmtes Netzwerk von elektromagnetischen Feldern und Kräften. Diese Felder und Kräfte regulieren einen Großteil der Körperfunktionen und halten sie in ihrem natürlichen Gleichgewicht. Das Vorhandensein dieses elektromagnetischen Gleichgewichts empfinden viele Menschen als Zustand des Wohlseins – als Gesundheit.

Oder auf andere Art verdeutlicht. Energie und Information sind wesentliche Faktoren für den Aufbau und Funktion dieser Welt, der Pflanzen und der Lebewesen. Ein Mensch befindet sich im Zustand der Gesundheit, wenn sein „Informationssystem“ die richtigen Impulse in den Körper sendet und der Körper diese Impulse auch folgerichtig umsetzen kann. Um gesund zu sein benötigt der Mensch also zwei grundlegende Voraussetzungen: Ausreichend Energie und richtige Informationen.

Magnetfeldtherapie (MFT)
Schon bei den antiken Kulturen der Griechen, Römer und vor allem der Ägypter, bis zu den indianischen Hochkulturen Mittelamerikas, stand Magnetismus im Mittelpunkt des medizinischen Gedankengutes. Erkenntnisse über die Kräfte natürlicher Magnetfelder sind also fast so alt wie die Geschichte der Medizin.
Erst durch die Erfolge der Pharmaindustrie geriet die MFT in Vergessenheit.
Ende des 19. Jahrhunderts erzeugte man, u.a. aufgrund der Entdeckungen des Naturwissenschaftlers Faraday, die ersten künstlichen Magnetfelder.

 

 

Sie befinden sich hier: Gesundheit Magnetfeldtherapie